Treatment Effect Analysis

Instructor: 
Time I: 
Friday, 10:00am
Time II: 
Friday,
08:00am to 10:00am
Venue I: 
TU Berlin, Main Building, Room H 0107
Venue II: 
TU Berlin, Main Building, Room H 0112
Description: 

Was ist ein kausaler Effekt? Wie kann man den kausalen Effekt einer „Behandlung“ (z.B. eines Arbeitsmarktprogramms oder einer Universitätsausbildung) auf eine Resultatsvariable (z.B. auf das Einkommen oder die Beschäftigungswahrscheinlichkeit) mit nicht experimentellen Beobachtungen schätzen? Die grundsätzliche Frage nach der Kausalität in der empirischer Forschung hat in den letzten Jahren enorme Bedeutung gewonnen und zwar nicht nur bei der Entwicklung von Methoden und Modellen zum Thema sondern auch in der Praxis. So versuchen die jüngst im Auftrag des Wirtschaftsministeriums durchgeführten Evaluierungen der Hartz-Reformen allesamt den kausalen Effekt dieser Reformen auf die Arbeitsmarktchancen der Betroffenen zu ermitteln mit Methoden, die in dieser Veranstaltung behandelt werden. Da Kausale Effekte sehr oft Ziel der Forschung sind, ist diese Veranstaltung nützlich als orbereitung für empirischen Forschungsarbeiten aller Art (Seminararbeiten, Masterarbeiten, Studienprojekte, Doktorarbeiten). Ziel ist es, in die Schätzung, Spezifikation, Interpretation und Anwendung der ökonometrischen Modelle einzuführen, die für die Analyse kausaler Effekte entwickelt wurden. Ein sehr wichtiger Bestandteil, um die Qualifikationsziele zu erreichen, sind die Übungen am Computer, um die Methoden selbständig auf reale Daten anzuwenden.

Credits: 
9.00
Semester: 
Spring 2016
Affiliation: 
Technische Universität Berlin
End date of the whole course: 
Friday, July 22, 2016 (All day)